Stefan Mehlig
Freitag 09.11.2018, 19:30 Uhr

Stefan Mehlig stammt aus Mainz und studierte dort Hauptfach Klavier am Peter-Cornelius-Konservatorium bei Daniela Ballek. Weiterführende Studien brachten ihn zu Prof. Philip Lorenz in Fresno, Kalifornien, sowie zu Prof. Ronald Farren-Price in Melbourne. Neben Konzerten in Deutschland hatte Stefan Mehlig zahlreiche Auftritte in Frankreich, Kalifornien und Australien. Im Herbst 2016 führte ihn eine Konzertreise in die Türkei, bei der er im Mozarthaus Ankara neben seinem Konzert auch einen Klavierkurs veranstaltete.

Das Konzertprogramm „Fantaisie Orientale“ besteht im ersten Teil aus einer Auswahl an Raritäten aus dem 16., 18., und 19. Jahrhundert, mit Werken von Antonio de Cabezón, J. S. Bach sowie Ludwig van Beethoven. Den Abschluss der ersten Programmhälfte bildet die „ Grande Sonate“ Op. 27 in g-Moll von Anton Eberl, einem Zeitgenossen Beethovens.

Der zweite Teil widmet sich ausschließlich Kompositionen russischer Komponisten und taucht somit ein in die Seele der russischen Klaviermusik. Es erklingen Werke unterschiedlichsten Charakters, u. a. von Peter Tschaikowsky, Sergei Rachmaninow und Alexander Skrjabin.

Wir laden Sie herzlich ein!

Aufgrund begrenzter Sitzplätze empfehlen wir Ihnen Eintrittskarten (5,– €) im Vorverkauf zu sichern, erhältlich direkt bei Piano Alexander, evtl. Restkarten auch an der Abendkasse.

Piano Alexander · Binger Str. 18 · 55122 Mainz
Ihre Ansprechpartnerin: Daniela Meyer-Will · 06131/28808-12