Silent-Systeme – die perfekte Ergänzung Ihres Klaviers oder Flügels!

Sie möchten beim Klavierspielen unabhängig von Tages- und Nachtzeiten sein? Dann entscheiden Sie sich am Besten für ein Klavier oder einen Flügel mit Silent-Funktion. Damit können Sie jederzeit ungestört klavierspielen und Familienmitglieder und Nachbarn bekommen nichts davon mit.

Silent-Systeme von Blüthner

Blüthner Moontime Sound System

Das Moontime Sound System von Blüthner erweitert ihr akustisches Instrument mit den Vorzügen eines Digitalpianos. Das Piano wird hierfür beim Spielen stumm geschaltet und sie können über Kopfhörer – für alle anderen unhörbar – unbegrenzt üben. Zusätzlich kann ihr Moontime Klavier auch mit anderen elektronischen Geräten (PC, HIFI. etc.) erweitert werden.

Das Moontime Sound System verfügt über volle MIDI-Kompatibilität und gibt Ihnen die Möglichkeit MIDI- Musiktracks zu erstellen.

Über 80 vorgespeicherten Klänge stehen zur Verfügung  (3 Pianoklänge, 3 Keyboardklänge, Cembalo u.a.). Im Lieferumfang sind bereits Kopfhörer, MIDI-Kontroller, Soundgeneratoren und Stummschaltung enthalten.

Blüthner E-volution Moontime Sound System

E-volution verbindet traditionellen Klavierbau mit neuester Digitaltechnik von Blüthner made in Germany! Die Vorzüge eines akustischen Klaviers werden durch die Vorteile eines digitalen Pianos erweitert und mit einem Silent Piano Kit ergänzt. Optische Tastensensoren verwandeln Ihre Spielperformance in digitale Sound-Power, gesampelt auf einem Blüthner Konzertflügel. Über Kopfhörer können Sie ungestört spielen, oder Sie nutzen die eingebauten BOSE® Lautsprecher,  für beste Akustik und glasklaren Sound. Das Bedienfeld mit Grafik-Display ermöglicht Ihnen dabei die volle Kontrolle aller Funktionen und Möglichkeiten.

Akustische Klaviere mit integriertem E-volution Moontime Sound System bieten ungeahnte Möglichkeiten und lassen klanglich wie spieltechnisch keine Wünsche mehr offen: Bluetooth Audio, Blüthner Speaker System, Grafikdisplay, Kopfhörer und Audio-Anschlüsse, Player und Recorder, akustischer Klavierklang und digitale Klänge / Funktionen können frei kombiniert werden.

Silent-System von Schimmel

Schimmel TwinTone

Lautloses Klavierspiel ist ganz einfach nach Bedarf zu aktivieren, bei Klavieren über das mittlere Pedal und bei Flügeln über einen Hebel unter der Klaviatur. Die Hammerköpfe der Mechanik werden dann „abgefangen“ kurz bevor sie die Saiten berühren. Über optische Sensoren werden die Tastenbewegungen präzise in MIDI-Dateien umgewandelt und an das integrierte „Digitalpiano“ weitergegeben. Die Klavierklänge kommen dann über Kopfhörer (oder individuell anschließbare Lautsprecher) zum Klingen. Die zuverlässige Spielbarkeit und das ursprüngliche Spielgefühl des akustischen Pianos bleiben dabei in allen Dynamikstufen erhalten.

Die TwinTone-Funktionen sind vielfältig, u.a.:

  • 10 unterschiedliche Klänge: Piano, Electric Piano 1 und 2, Harpsichord, Vibraphone, Celesta, Pipe Organ, Jazz Organ, Strings and Choir
  • 64 stimmige Polyphonie: Bis zu 64 Töne können gleichzeitig erklingen und ermöglichen somit einen besonderen Klavierspielgenuss
  • 30MB Wave ROM: Speicherplatz für viele Klänge, längere Samples und verschiedene Anschlagsstärken
  • MIDI (IN/OUT): Zur Verbindung mit Computern und anderen Instrumenten mit MIDI-Schnittstelle
  • USB: Übertragen Sie Aufnahmen zum PC und an andere Geräte, um sie mit Anderen zu teilen
  • 2 Kopfhörer-Anschlüsse: Für den lautlosen Unterricht oder den vierhändigen Klavierspaß
  • AUX (IN/OUT): Spielen Sie zur Musik vom MP3 Player oder über Ihr Hifi System

Bei allen Schimmel Instrumenten ist die TwinTone Stummschaltung der Marke Yamaha verbaut, während Wilhelm Instrumente die Stummschaltungssysteme der Marke PianoDisc enthalten. Ein nachträglicher Einbau ist generell nicht möglich.

Silent-Systeme von Yamaha

Yamaha Silent-System SH

Wenn die Stummschaltung „Silent-Sytem SH“ aktiv ist, können die Hammerköpfe nicht mehr auf die Saiten treffen: Das Klavier bleibt also stumm. Stattdessen erfasst eine bahnbrechende Sensortechnologie jede Nuance Ihres Spiels und leitet diese Informationen an die eingebaute digitale Klangerzeugung weiter. So kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit musizieren, ohne gestört zu werden oder andere zu stören.

  • Binaurales CFX Sampling: authentischer Klang von Yamahas berühmtestem Konzertflügel, dem legendären CFX, per Kunstkopfstereofonie
  • 19 unterschiedliche Klangfarben: einschließlich Cembalo, Orgel, Streicher, Celesta und Jazz-Orgel, bieten eine große Bandbreite an musikalischer Ausdruckskraft
  • 256-stimmige Polyphonie: sorgt für ungetrübten Klavierspielgenuss
  • 256 MB Wave-Speicher: verleiht die notwendige Kapazität, um jede Nuance des Spiels digital abzubilden
  • USB Audio Aufnahme: eingebauter USB-Audiorekorder für Aufnahmen mit sofortiger Wiedergabe am Instrument + USB-Audiorekorder um das Spiel im WAV-Format auf USB-Flashspeicher zu sichern
  • 6,3mm Audio Ausgänge: hochwertige Audio Ausgänge zur Verstärkung oder Aufnahme
  • App: Schließen Sie Ihr iPad® an und nutzen Sie Apps wie „PianoDiary“ um Ihre täglichen Fortschritte zu dokumentieren
  • MIDI (IN/OUT): Zur Verbindung mit Computern und anderen Instrumenten mit MIDI-Schnittstelle
  • USB: Übertragen Sie Aufnahmen zum PC und an andere Geräte, um sie mit Anderen zu teilen
  • 2 Kopfhörer-Anschlüsse: Für den lautlosen Unterricht oder den vierhändigen Klavierspass
  • Metronom: das integrierte Metronom hilft Ihnen im Takt zu bleiben
  • Transponieren: Transponieren ist in Halbtonschritten möglich
  • AUX (IN/OUT): Spielen Sie zur Musik vom MP3 Player oder über Ihr Hifi System
  • Benutzerfreundliches Bedienfeld: weist leicht identifizierbare, blau beleuchtete Tasten auf
  • 53 vorinstallierte Demo-Songs: sorgen für unkomplizierten Musikgenuss
Yamaha Silent System SG2

Wenn die Stummschaltungsfunktion aktiviert wurde – über das mittlere Pedal – und eine Taste angeschlagen wird, wird der Hammerkopf angehalten, bevor er auf die Saite trifft. Optische Sensoren erfassen jede Nuance Ihres Spiels und leiten diese an den Klangerzeuger, der den Klang eines akustischen Klaviers digital erzeugt und an den Kopfhörerausgang sendet.

  • Digitaler Klang: Der SG2-Typ von Yamaha leistet sich den Luxus des Stereo-Samplings vom Konzertflügel CFIIIS und bietet somit eine klangvolle Resonanz und eine extrem saubere Reproduktion.
  • AWM Sampling: Mit der Stereo Advanced Wave Memory Sampling Methode können Dynamikstufen aller Anschlagsstärken wiedergegeben werden
  • 10 unterschiedliche Klänge: Piano, Electric Piano 1 und 2, Harpsichord, Vibraphone, Celesta, Pipe Organ, Jazz Organ, Strings and Choir
  • 64-stimmige Polyphonie: Bis zu 64 Töne können gleichzeitig erklingen und ermöglichen somit einen besonderen Klavierspielgenuss
  • 30MB Wave ROM: Speicherplatz für viele Klänge, längere Samples und verschiedene Anschlagsstärken
  • Apps: Schließen Sie Ihr iPad® an und nutzen Sie Apps wie „PianoDiary“ um Ihre täglichen Fortschritte zu dokumentieren
  • MIDI (IN/OUT): Zur Verbindung mit Computern und anderen Instrumenten mit MIDI-Schnittstelle
  • USB: Übertragen Sie Aufnahmen zum PC und an andere Geräte, um sie mit Anderen zu teilen
  • 2 Kopfhörer-Anschlüsse: Für den lautlosen Unterricht oder den vierhändigen Klavierspaß
  • AUX (IN/OUT): Spielen Sie zur Musik vom MP3 Player oder über Ihr Hifi System
TransAcoustic

Mit Yamahas TransAcoustic™-Technologie besitzen Sie ein akustisches Piano inklusive Lautstärkeregler. Ganz einfach ausgedrückt, macht die TransAcoustic™-Technologie das Klavier zum Lautsprecher und der Resonanzboden fungiert als Membran dieses Lautsprechers. Der Kauf zusätzlicher Boxen und Kabel wird überflüssig, da jede Art von Klang durch die natürliche Resonanz der akustischen Anlage des Klaviers übertragen werden kann und das funktioniert so: Bei aktivierter TransAcoustic-Funktion treffen die Hämmer nicht mehr auf die Saiten, sondern kontaktlose Sensoren – die sich unter den Tasten befinden – ermitteln Tiefe, Tempo und Timing des Tastenanschlags und geben diese Informationen an den Klanggenerator weiter. Das digitale Tonsignal wird nun vom Tongenerator an zwei Transducer weitergeleitet, die über Spulen mit dem Resonanzboden verbunden sind. Beim Spielen geraten die Spulen in Bewegung und versetzen den Resonanzboden in Schwingung – der Ton wird nun hörbar. Durch das Mitschwingen der Saiten ist der digitale Klang besser und natürlicher als je zuvor.

In erster Linie ist das TransAcoustic™ Modell immer noch ein akustisches Klavier (oder Flügel)  mit allen Vorteilen, die man von einem Yamaha-Piano erwartet. Zusätzlich bietet es Ihnen aber u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Silent Piano SH inklusive: Ungestörtes Üben über Kopfhörer mit gesampeltem Klang des CFX-Konzertflügels unter binauraler Aufnahmetechnik (weitere Informationen finden Sie unter Silent-System SH)
  • Klavier spielen in jeder Lautstärke, ohne Kopfhörer oder Lautsprecher
  • 19 vorinstallierte Sounds, die es Ihnen ermöglichen, eine Klangfarbe auszuwählen, die perfekt zum Musikgenre Ihres Klavierspiels passt. Der Anschluss externer Tonquellen ermöglicht zusätzlich das Abspielen über den Resonanzboden.
  • Kombinieren von akustischem und digitalem Klang (z.B. Streicher) für interessante Klangkombinationen oder für noch kräftigeren Klavierklang das akustische Piano mit dem gesampelten CFX-Konzertflügel
  • Musizieren mit Begleitung, indem die vorher aufgenommenen Tonspuren durch den Resonanzboden erklingen. Die gesampelten Klänge werden dabei mit einer so brillanten Echtheit zum Leben erweckt wie sie kein anderes Instrument bislang erreicht hat. Der USB-Eingang kann benutzt werden, um .wav-Dateien abzuspielen oder die AUX-IN-Buchse, um alle möglichen Abspielgeräte anzuschließen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen